fbpx

Instagram Promotion – Posts bewerben wie ein Profi 

7i7 Creator Team

7i7 Creator Team

Experten im Design & Branding.

7i7 Creator Team

7i7 Creator Team

Design & Branding Experten

Inhalt des Beitrages

Neben zahlreicher verschiedener Möglichkeiten Inhalte auf Instagram zu veröffentlichen, gibt es auch die Möglichkeit diese zu bewerben und einer breiteren Masse an Menschen zur Verfügung zu stellen. Gerade das Wachstum, kann damit natürlich beeinflusst werden. Mit diesen bewährten Tipps erreichen Sie maximale Reichweite und Wirkung. Lesen Sie weiter! 

Instagram Promotion – Posts bewerben wie ein Profi 
Bildquelle: Freepik Premium – Boost

Was ist Instagram Promotion? 

Dabei handelt es sich um eine kostenpflichtige Möglichkeit, Ihren Post bei Instagram zu promoten bzw. zu bewerben. Dieser wird in den Feeds von Nutzern angezeigt, die Ihnen noch nicht folgen. Beworbene Beiträge können auch in Stories oder im “Entdecken-Tab” erscheinen.

Dabei sind beworbene bzw. hervorgehobene Postings eine Art der Werbung auf Instagram. Dabei können Sie Ihr Publikum nach Interesse, Standort (Blogbeitrag: Lokalisierung) oder anderen Kriterien ansprechen.

Die damit gewonnen Daten, aus den Insights, können anschließend einen guten Aufschluss darüber geben, wie gut Ihre Inhalte ankommen und wer sie sieht.

Tatsächlich können Sie jede Art von Instagram-Posts bewerben, inklusive: 

  • Fotos 
  • Videos 
  • Carousel Posts (mehrere Fotos, Videos nacheinander) 
  • Reels 
  • Stories 
  • Postings mit Produkt-Tag 

Allerdings können Sie nur Beiträge bewerben, wenn Sie ein Instagram Business-Konto haben. Dieses ist jedoch in wenigen Sekunden erstellt und bereitet keinen großen Aufwand.

Vorteile beworbener Instagram-Postings

Instagram besitzt viele monatliche aktive Nutzer und zählt damit zu eine der beliebtesten Plattformen. Dabei sprechen wir von 1 Milliarde, welche jeden Monat aktiv sind. Dabei folgen ca. 90% Unternehmenskonten, welches Ihnen die Chance gibt ein hoch motiviertes Publikum zu erreichen.

Gegenüber Facebook und Twitter hat Instagram einen klaren Vorteil. Die Engagement-Rate ist dabei im Durschnitt bei 1,94% (Instagram), wobei die von Facebook bei 0,07% und von Twitter bei 0,18% liegt. Darüber hinaus sprechen noch weitere gute Gründe dafür:

Markenbekanntheit steigern: 
Das Bewerben Ihrer Marke oder Produkte, hilft Ihnen dabei neue Menschen zu erreichen, die unter Umständen noch nie etwas von Ihnen gehört haben.

Engagement erhöhen: 
Im Durschnitt erhalten beworbene Postings mehr Likes, Kommentare und werden öfter geteilt. Dies kann dazu führen, dass Sie organisch mehr Reichweite aufbauen, was Ihnen wiederrum zu neuen Followern verhelfen kann.

Traffic auf Ihre Website lenken: 
Verlinken Sie bei einem Ihrer Postings Ihre Website, können Sie genau nachverfolgen, wie viele Personen sich zu Ihrer Website hin durchklicken. Diese kann dabei, zu mehr Käufen und Anmeldungen führen.

Zielgruppe effektiv erreichen: 
Mit verschiedenen Optionen Ihre Zielgruppe zu identifizieren und bei einem beworbenen Posting anzusprechen stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen, jene zu erreichen, die Sie auch wirklich ansprechen möchten.

Daten für Marketingstrategien sammeln: 
Jeder Post enthält Insights (insofern ein Business Account besteht), mit diesen können Sie Daten sammeln und auswerten, wie gut Ihre Beiträge funktionieren. Bei beworbenen Beiträgen erreichen Sie viel mehr Menschen und können anhand der breiten aufgestellten Daten noch besser beurteilen, ob Ihre Kampagne erfolgreich war.

So bewerben Sie ein Posting!

Neben der Notwendigkeit eines Business-Kontos, stehen Ihnen nur noch vier kleine Schritte im Weg. Mit diesen Schritten sollten Sie vor allem qualitative hochwertige Beiträge, Stories, etc. Hervorheben.

Schritt 1: 
Gehen Sie zu Ihrem Beitrag, den Sie bewerben möchten und klicken Sie auf “Boost post”. Beachten Sie dabei bitte, dass Instagram empfiehlt, nur Beiträge zu bewerben, deren Dateigröße unter 8 MB liegt, um die bestmögliche Qualität zu gewährleisten.

Schritt 2: 
Als nächstes müssen Sie noch die Details zu Ihrer Anzeige eingeben. So müssen Sie unter anderem das Ziel Ihrer Kampagne angeben, die Zielgruppe, sowie das Budget und die Laufzeit. Instagram berechnet Ihnen dann auf Grundlage Ihrer angaben, wie viele Personen Sie schätzungsweise pro Tag erreichen bzw. über die gesamte Laufzeit hinweg.

Schritt 3: 
Sollten Sie Ihr Facebook-Konto noch nicht mit dem Instagram Account verknüpft haben, dann werden Sie hier aufgefordert dies zu tun. Allerdings kann dieser Schritt auch übersprungen werden.

Schritt 4: 
Überprüfen Sie Ihren Post und buchen Sie anschließend die Anzeige, indem Sie auf “Create Promotion” klicken. Anschließend wird Ihre Anzeige an Instagram übermittelt und wartet auf die Freigabe.

Das kostet das Bewerben von Beiträgen

Ein Vorteil der Werbung auf Instagram ist, dass Sie die Kosten komplett selbst bestimmen können. Dabei starten beworbene Beiträge bereits ab 0,50€ pro Klick. Dabei können Sie mithilfe eines Tagesbudgets auch festlegen, wie viel maximal ausgegeben werden soll.

Die genauen Kosten werden Ihnen jedoch immer aktuell bei der Erstellung einer Anzeige genannt und stehen Ihnen auch immer transparent zur Verfügung.

Mit diesen Tipps werden Ihre Anzeigen zum Erfolg

Neben der Leichtigkeit mit welcher Anzeigen geschaltet werden können, gibt es noch 5 wichtige Punkte, die Sie beachten sollten, damit sich Ihre Investition am Ende auch als Erfolg betrachten lässt. Hier kommen ein paar Tipps für die Werbung auf Instagram:

  1. Instagram spezifische Features nutzen! 
    Neben der Möglichkeit Fotos zu promoten, gibt es auch noch viele weitere Formate, welche Sie bewerben können. Von Stories bis hin zu Live-Videos ist alles möglich. Nutzen Sie es und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Nutzer erreichen.
  1. Denken Sie an Ihre Zielgruppe 
    Wichtig für Ihre Anzeigen ist es, sich zu überlegen, wie Sie Ihre Zielgruppe erreichen. Auf welche Inhalte reagieren diese und in welchen Bereichen liegen deren Interessen. Aber auch wen Sie überhaupt ansprechen wollen und was diese Personen ausmacht.
  1. Carousel-Posts hervorheben 
    Das Hervorheben von s.g. Carousel-Posts, also mehren Bildern/Videos auf einmal, können wahre Wunder für das Engagement bewirken. Dabei ist es wichtig mit einem CTA (Call-to-Action) die Nutzer aufzurufen weiter zu wischen und sich alles anzuschauen.
  1. Produkt-Tags 
    Gerade wenn Sie ein Produkt bewerben wollen, empfiehlt es sich auch die Produkt-Tags zu verwenden. Damit können Sie die Nutzer direkt auf eine Seite weiterleiten, wo die Produktdetails abgebildet sind. Dies ist ein besonderer effektiver Weg, um Ihr Publikum auf Ihr besonderes Angebot aufmerksam zu machen.
  1. Bewerben Sie Ihre besten Posts 
    Die Qualität von Bildern und Videos ist eine der wichtigsten Komponenten für das Nutzererlebnis auf Instagram – und somit auch ein wichtiger Faktor im Thema Ranking. Wenn Sie also wollen, dass Ihre besten Inhalte nicht nur gut angekommen, sondern auch gesehen werden, dann sollten Sie genau diese bewerben.
Instagram Promotion – Posts bewerben wie ein Profi 
Bildquelle: Freepik Premium – Promo

Instagram Promotion – So einfach und doch so schwer

Gerade die Auswahl der richtigen Zielgruppe oder die Wahl des Werbebudgets ist nicht immer einfach, jedoch noch im Rahmen des machbaren. Oftmals scheitern hervorgehobene Beiträge jedoch auf einer qualitativen Ebene. Nicht jeder Beitrag eignet sich, um hervorgehoben zu werden, noch ist es immer einfach qualitative Postings zu erstellen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung von qualitativen Inhalten für Ihre Social Media Kanäle. Kontaktieren Sie uns gerne! 

7i7 Logo

Telefonkontakt

Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung und Expertise zur Verfügung und beraten Sie gerne.

E-Mail Kontakt

Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung und Expertise zur Verfügung und beraten Sie gerne.

Karriere / Jobs

Derzeit bieten wir leider keine Jobs an. Schauen Sie gerne von Zeit zu Zeit vorbei, um ein mögliches Jobangebot nicht zu verpassen.

Support & Wartung von 7i7